Cinéma Vérité präsentiert: Obskure Kameras

ObskureKameras

Mittels der Obskuren Kameras konnte das Publikum der Kunsttour 09 in Maastricht die Dokumentation „Point of view II “ erschließen.
Vier verschiedene Obskure Kameras dienten als Guck-Instrumente, um das Geschehen auf dem Vorplatz des ARM unter die Lupe zu nehmen.

Gemäß dem Cinéma Vérité befindet sich die Kamera in Mitten des Geschehens und ist als solche sicht- und spürbar. Ziel ist es, das Dokumentierte möglichst realitätsnah abzubilden.
Unsere Obskuren Kameras konzentrieren ihre Wirkung auf die Personen hinter der Kamera. Sie dienen als Stimulantium die direkte Umgebung auf ungewöhnliche Weise zu untersuchen.

Eine Installation von Nora de Baan und Marie Zahir, Kunsttour 09, Artspace Rondeel Maastricht, NL, 2009

Bio - Filmographies
Exhibitions
Films Maja Gehrig
Films Nora de Baan
Installations Nora de Baan
Kunstaktionen Nora de Baan
News
Performances
Workshops
Profil
Abmelden